Gregor Gysi liest „Peter und der Wolf“

Artikelnummer: radi - 1233Kategorie:

Beschreibung

Es war ein bewusst gewählter Tag in der deutschen Politik: zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit im Oktober 2015 gab Dr. Gregor Gysi seine Funktion als Vorsitzender der Fraktion „DIE LINKE.“ im Deutschen Bundestag an Parteikollegen ab, um sich von nun an neuen Aufgaben zu widmen.

Dieser Tag in 2015 war eine wichtige Zäsur in seinem Leben, das im Nachkriegswinter von 1948 mit seiner Geburt in Berlin begann. Noch während der Schulzeit schloss er zwar eine Ausbildung zum Facharbeiter für Rinderzucht ab, entschied sich ab 1966 für ein Jurastudium an der Humboldt-Universität zu Berlin mit anschließender Promotion. Seit 1971 arbeitete Dr. Gregor Gysi daher hauptberuflich als Rechtsanwalt in Berlin.

Der Fall der Mauer im November 1989 änderte nicht nur das Leben von Millionen Deutschen, sondern auch für Dr. Gysi begann ein geradezu atemberaubender Spurt ins politische Rampenlicht: innerhalb von nur 12 Monaten wurde er im Dezember 1989 Vorsitzender der PDS, dazu Mitglied der letzten DDR-Volkskammer bis zum 2. Oktober 1990 und direkt am nächsten Tag mit der Deutschen Einheit am 3. Oktober 1990 neues Mitglied des damals ersten gesamtdeutschen Bundestages mit Vorsitz der PDS-Fraktion, der er bis ins Jahr 2002 vorstand.

In der Hauptstadt bekleidete er dann bis Juli 2002 das Amt des Bürgermeisters und Senators für Wirtschaft, Arbeit und Frauen in einer SPD-PDS Koalition, bevor er schließlich im Oktober 2005 erneut in den Deutschen Bundestag als Abgeordneter für seinen Berliner Wahlkreis Treptow-Köpenick gewählt wurde und den Fraktionsvorsitz übernahm.

In all den Jahren wurde er nicht nur für seine offen gezeigte Leidenschaft in politischen und gesellschaftlichen Debatten wertgeschätzt, sondern auch für seine oft humorvolle Streitkultur – sowohl von persönlichen Wegbegleitern aber auch vor allem von vielen politischen Gegnern.

Auf die Frage, wie er einem Blinden sein Äußeres beschreiben würde, sagte er: „Groß, stark, schlank und mit tollen Locken.“

Jetzt hat er sich einen lang gehegten Wunsch erfüllt: Nach dem umjubelten Auftritt Anfang 2015 in der Berliner Philharmonie gibt’s jetzt die CD: Peter und der Wolf!

M.C.